Beiträge von Wichteline

    Hallo,


    ich habe einige Weihnachts-CDs. Einige sind klassische Weihnachtslieder, aber meistens höre ich Rock und Pop. Von Celine Dion habe ich eine, die höre ich sehr gerne, weil es eine gute Mischung aus beidem ist.

    Außerdem gehört zu meinen Lieblingen eine Kinder-CD aus den 1980ern. Ich schimpfe ja immer über die Werbung in diesem Forum, aber jetzt muss ich doch Titel und Interpret nennen: "Von Nikoläusen und Weihnachtsmäusen" von KNISTER. Kennt das jemand? Das sind Lieder und Geschichten, die man sonst nicht so hört.

    Während des Plätzchenbackens lege ich immer Weihnachtsmusik ein, sonst nach Lust und Laune.


    Viele Grüße


    Wichteline

    Hallo zusammen,


    ich muss gestehen, ich kann es fast nicht erwarten:).


    Ein paar Sachen hab ich schon aus dem Keller geholt, aber ich zögere noch. Eigentlich könnte es mir ja egal sein, ist schließlich meine Wohnung. Aber wir leben in einer Kleinstadt und ich hab immer Sätze wie "Advent ist im Dezember" oder "Der Advent beginnt erst am Totensonntag" im Ohr.

    Mein alter Holzschlitten steht schon undekoriert auf der Terrasse, in der Wohnung habe ich einige der weißen Blumenübertöpfe gegen rote ausgetauscht. Außerdem wasche ich die Tischdecken durch und habe mir auch 2 neue gekauft, weil meine so altbacken sind.


    Was macht ihr schon?


    Liebe Grüße

    Wichteline

    Hallo,


    das ist ein Thema, das mich derzeit beschäftigt.

    Ich finde einiges, was es dieses Jahr in den Baumärkten gibt, sehr gewöhnungsbedürftig. Ich will hier aber niemanden beleidigen, die Geschmäcker sind halt verschieden.

    Aber wer bitte hängt sich Totenköpfe an den Baum? Oder Bierkrüge?

    Okay, ich gebe zu, ich habe auch schon alte Traditionen durch neue ersetzt: es gibt viele Wichtel und Rentiere als Deko... aufgewachsen bin ich mit Nikolaus und Christkind, aber der Weihnachtsmann hat auch bei uns Einzug gehalten (als Deko, nicht als Geschenkebringer). Das "unweihnachtlichste" an meinem Christbaum ist ein silberner Stöckelschuh.


    Wie sehr ihr das? Wo ist die Grenz zwischen witzig und geschmacklos?


    Herzliche Grüße


    Wichteline

    Hallo XmasZauber,


    ich gucke immer wieder gerne "Schöne Bescherung" und "Verrückte Weihnachten" an. Und den Grinch... A Christmas Carol in der Zeichentrick-Version...


    Und dann das absolute Kontrastprogramm: "Das ewige Lied". Ist wahrscheinlich eher in Süddeutschland und Österreich bekannt. Ein moderner Heimatfilm mit tollen Schauspielern. Es geht um die Entstehung des Liedes "Stille Nacht" und die damaligen Lebensumstände.


    Bei RTL 2 kommen ab Montag 14.11. JEDEN ABEND 2Weihnachtsfilme, wenn ich die Werbung richtig verstanden habe... wusste gar nicht, dass es so viele gibt... da ist bestimmt auch viel Mist dabei.


    Liebe Grüße

    Wichteline

    Hallo,

    schwer zu sagen...

    Bis jetzt kommen wir gut über die Runden, meine - meistens bescheidenen - Wünsche kann ich mir erfüllen.

    Es ist mehr die Tatsache, dass auch das jüngste von 3 Kindern das Nest verlassen hat, die mir zu schaffen macht. Ich vermisse das Familienleben und wünsche mir deshalb vor allem Zeit mit der Familie. Klingt abgedroschen, ich hätte nie gedacht, dass ich sowas mal sage. Ich möchte mit jemandem Plätzchen backen und solche Dinge.


    Viele Grüße

    Wichteline


    PS: Jetzt fällt mir doch noch was Materielles ein: Konzertkarten, vielleicht Ed Sheeran oder Pink....

    Hallo Pele,


    da kann ich dir nicht viel helfen....


    Als meine jüngste noch beim Kinderturnen war, wurde kurz vor Weihnachten eine Fackelwanderung organisiert. War nett, weil es da früh dunkel wird und man dementsprechend früh loswandern kann. Die Wanderung endete dann im Fußballerheim, das liegt schön am Waldrand.


    Was man mit Erwachsenen machen kann, weiß ich auch nicht. Wichteln? Ist das noch aktuell? Glühwein-/Punschparty bei irgendjemandem im Garten? Wintergrillen?

    Gemeinsam auf einen Weihnachtsmarkt?


    Schreib, wenn du was organisiert hast, würde mich interessieren!


    Viele Grüße


    Wichteline

    Hallo Luis,


    relativ wenig, finde ich. Ich liebe es, zu schenken und beschenkt zu werden, aber die Familie ist anderer Meinung.

    Ich habe 2 Enkel, für die ich pro Kind zwischen 30 und 50 Euro ausgebe. Die anderen Familienmitglieder (Mutter, 3 erwachsene Kinder + Partner, 2 Patenkinder, noch 4 andere Leute) bekommen nur Kleinigkeiten, so dass ich mit insgesamt ca. 200, max. 250 € auskomme. Ich glaube, 2021 waren es nur 150.


    Generell finde ich die Zahlen, die durch die Medien geistern, extrem hoch. Wenn ein Kind sich was für 300 oder 400 Euro wünscht, können doch mehrere Leute zusammenlegen, also Eltern, Großeltern, Paten... Die Kinder werden schon oft mit Geschenken überhäuft. Bei uns in Süddeutschland wird noch Nikolaus gefeiert, da gibt es oft auch schon Berge von Geschenken.


    Ein interessantes Thema!


    LG Claudia

    Hallo Elfchen,


    danke für deine Beiträge. Ich fände es auch schön, wenn hier wieder mehr Leben wäre.

    Ja, ich bin geboostert. Ich habe mich am letzten November-Wochenende registriert und bekam schon 1 Tag später eine Mail, dass ich einen Impftermin vereinbaren könne. Dieser war dann schon 2 Tage später, am 02.12.2021.


    Irgendwie kann ich manchmal noch nicht fassen, wie sich unsere Welt verändert hat. Am 07.03.2020 haben wir den 50. Geburtstag meines Schwagers gefeiert. Es war das letzte unbeschwerte Fest. Wir haben uns noch über Corona lustig gemacht. Und wenige Tage später wurden die Schulen geschlossen, Geschäfte zugemacht.... und ich hatte Kurzarbeit. Zuerst dachten wir, die Reha-Klinik, in der ich arbeite, macht 3 Wochen zu.... es wurden 3 Monate!


    Ich war wirklich so naiv zu glauben, ein bißchen Entschleunigung täte uns allen gut und würde uns - wie soll ich sagen - näher zusammen bringen und etwas erden. Genau das Gegenteil ist passiert. Ständig muss man aufpassen, dass man nicht zum Streiten kommt, weil die Meinungen so weit auseinander gehen, gerade was Impfen anbetrifft.


    Keine Ahnung, ob das einer liest, aber es tat gut, meine Gedanken mal aufzuschreiben.


    Liebe Grüße

    Wichteline


    PS: Morgen räum ich die letzte Weihnachtsdeko weg :)

    Hallo Henthorik,


    sorry, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe. Die letzten Tage war (zum gl ück) viel los.

    Wir hatten ein wunderschönes Weihnachtsfest mit allen, die mir wichtig sind. Nicht alle auf einmal, versteht sich. Der Freund meiner jüngsten Tochter hat an Heiligbend einen leckeren Schweinebraten gemacht, ich musste nur noch die Beilagen und ein (sehr gelungenes ) Dessert machen.


    Zum vorherigen Thema: wir waren auf einem einzigen Weihnachtsmarkt, schon Mitte November in Bregenz. Es war sehr schön. Ein schönes Erlebnis war auch der Ugly Christmas Sweater Day an meinem Arbeitsplatz.


    Liebe Grüße und noch weiterhin schöne Ferien wünscht


    Wichteline

    Vor Corona haben wir meist mit Freunden gefeiert - nicht allzu wild, aber mit gutem Essen, manchmal auch Feuerwerk...

    Letztes Jahr war es ätzend - nur mein Mann und ich, um Mitternacht sind wir raus gegangen und haben mit den Nachbarn angestossen, was wegen Ausgangssperre eigentlich auch schon grenzwertig war. Hoffentlich muss ich sowas die nächsten 20 Jahre nicht mehr erleben . Dann bin ich fast 80 und kann evtl. auf Partiys verzichten :):):).

    Wir haben auch schon ruhig und familiär gefeiert mit Fondue und einem Spaziergang mit Fackeln, ds war auch schön.


    Was wir dieses Jahr machen und wer kommt, wissen wir noch nicht.


    LG Wichteline

    Hallo Henthorik,


    schön, dass du da bist!

    Ich finde eigentlich auch, dass dieses Forum dazu da ist....

    Zumal dieses Jahr keine Weihnachtsmärkte stattfinden. Für mich gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, in Weihnachtsstimmung zu kommen. Und auf Knopfdruck klappt es natürlich nicht! Manchmal reicht ein bestimmtes Lied, der Duft beim Plätzchenbacken, oder das Gefühl, für einen lieben Menschen ein richtig tolles Geschenk gefunden zu haben.

    Und natürlich ist es auch ohne Weihnachtsmarkt schön, abends durch die Straßen zu schlendern und sich die Beleuchtungen anzusehen.


    Liebe Grüße

    Wichteline

    Hi,

    wer außer denen, die nervige Werbung verbreiten, liest hier überhaupt noch mit??? Elfchen, Tannen-Tina, Zuckerschnute... sind einige Namen, die ich aus den letzten beiden Jahren kenne.


    Jetzt ist es sehr einsam hier! :(:(:(


    Liebe Grüße


    Wichteline

    Hallo liebe Weihnachtsfreunde,


    seit Elfchens letztem Post sind schon wieder einige Wochen vergangen und die - für mich - schönste Zeit des Jahres rückt näher.

    Ich hab schon einige neue Sachen gekauft und freue mich total aufs Dekorieren .

    Schade, dass die Pandemie uns immer noch im Griff hat. Bin gespannt, ob die Weihnachtsmärkte stattfinden können. Unsere Betriebs-Weihnachtsfeier wurde bereits wieder abgesagt:(.

    Bitte bleibt gesund und postet fleißig!


    Liebe Grüße


    Wochteline