Beiträge von Christmariannne

    Hey du! :-)


    Also ein Adventkalender gehört da schon dazu. Ich schenke meinen Kindern immer noch Adventkalender, einfach so auch als Kindheitserinnerung.

    Zwei meiner Kinder sind schon über 20 und ausgezogen, aber die freuen sich jedes Jahr immer wieder auf einen Adventkalender von zuhause.

    Als sie jünger waren, hatte ich die sogar noch selbst gemacht. Aber das mach ich jetzt nicht mehr. Zu viel Arbeit. :-P

    Und ich finde, dass so ein Online-Kalender eigentlich eine gute Alternative ist. Zwar hat man nicht gleich die Bescherung, aber dafür die Chance, eine größere Bescherung zu ergattern.

    Hier gibt es z. B. auch so einen, bei dem ganz coole Sachen gewinnen kann, wie einen Teppich oder Kinderkoffer: https://www.meinbaby123.de/adventskalender/

    Ich selbst werde es auch mal versuchen. Muss ja keine persönlichen Daten angeben oder so, sofern habe ich nichts zu befürchten.


    Hoffe, nur dass ich auch was gewinne. :-D

    Also ich verspüre schon so im Herbst die Sehnsucht. Aber nicht wegen Weihnachten selbst, sondern wegen dem Zusammensein.

    Zwei Kinder von mir sind nämlich schon ausgezogen, und die sehe ich nicht so oft. Und mein Mann und ich arbeiten auch beide Vollzeit.

    Da fiebert man dann schon den Weihnachtsfeiern mit der Familie entgegen.

    Also wir essen zusammen Fisch mit irgendwelchen Beilagen und dann geht es zur Messe.

    Vielleicht entscheiden wir uns dieses Jahr aber dann für Raclette. Schauen wir mal mit den Kindern. :-D

    Also ich fange meistens so 2 Wochen vor Weihnachten an. Früher finde ich es zu früh.

    Meine Standardkekse sind so Vanillekipferl, Nussstangen, Lebkuchen, Zimtsterne... :-D

    Na hallo!


    Also ich muss auch sagen, das ich so eine beleuchtete Hausnummer auch ganz cool finde. Ich selber hab das nicht, da ich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus lebe, aber Freunde von uns haben sich am neuen Eigenheim so eine Hausnummer gekauft. Bzw. eigentlich ist es eher ein beleuchtetes Hausnummernschild, statt nur einer Nummer. Aber es gibt beide Varianten.


    Ich finde sowas ja im Winter total praktisch. Da ist es ja morgens, wenn die Postboten bzw. Paketzusteller unterwegs sind, schon recht dunkel. So sehen sie dann immerhin die Hausnummer auf einen Blick, ohne extra hinspazieren und nachsehen zu müssen. Sowas kann man schon "fertig" (also als ein Teil) kaufen: https://www.schildershop24.de/…rn/beleuchtet-kat_595.htm

    D.h. du musst keine separate Beleuchtung kaufen. Die ist nämlich schon integriert. Auch das diese mit LED-Lampen ausgestattet sind, ist natürlich auch sehr angenehm, da es weniger verbraucht, als herkömmliche Lampen.


    Damit werdet ihr dann vom Christkind in keinem Fall übersehen! ;-P

    Heyho!

    Es ist ja nun kein Geheimnis, dass die Weihnachtszeit die konsumfreudigste Zeit in christlichen Ländern ist. Wenn man aber mal die ganzen Zahlen vor Augen hat, wird einem schon bewusst, welch positive Auswirkung das denn nun auf die Wirtschaft eines Landes haben kann. (Mehr dazu: https://www.gevestor.de/detail…ie-wirtschaft-816065.html)

    Habe auch mal ein gehört, dass viele Einzelhandelsketten mehr als die Hälfte ihrer Einnahmen während der Weihnachtszeit erzielen. Bei manchen geht es sogar soweit, dass sie die "Verluste" in nah- und fernöstlichen Ländern durch das Weihnachtsgeschäft auffangen können. Kann das denn stimmen?


    Wie viel verdient denn nun eigentlich Deutschland an Versandunternehmen mit einem ausländischem Hauptsitz? (Stichwort Amazon)

    Huhu!


    Mal ne berufliche Frage: bin bei uns in der Firma für das Thema Datenschutz verantwortlich. Alles was wir bisher getan haben, war unsere Mitarbeiter mittels Infomaterial zu informieren. Und an unsere Kunden haben wir halt allen eine Mail geschickt. Jetzt soll ich aber eine Schulung für jene Mitarbeiter organisieren, die intensiv mit personenbezogenen Daten arbeiten. Allerdings habe ich dafür weder Zeit noch viel Budget zur Verfügung. :/ Ne Idee, was ich jetzt tun kann? Ich meine, irgendwie muss ich das ja hinbekommen aber es wir echt eng und meinen Urlaub will ich auch nicht kürzen deswegen... :/


    Alternativ hätte ich unter https://www.teachtoprotect.de/…el-datenschutz-erreichen/ Infos dazu gefunden, dass es auch DSGVO Schulungsmaterialien gibt, die bereits fix und fertig sind und die man direkt so verwenden kann. Ist auch nicht allzu teuer, wie ich gesehen habe. Das würde quasi meine beiden Probleme (Zeit und Budget) aus dem Weg räumen. Jetzt würde mich jedoch interessieren, ob jemand hier Erfahrungen mit solchen externen Schulungsunterlagen gemacht hat?


    Würde mich freuen, falls jemand was dazu beitragen kann... :)


    Vielen Dank euch!

    Huhu!

    Werde meinem Mann heuer wohl einen Rasenmähroboter schenken. Der Arme hat auf Grund seiner neuen Position leider eine 50-60 Stunden Woche. :(
    Trotzdem rackert er sich paar Mal im Monat ab, um unsere Gartenarbeit zu erledigen. Ich kann mich aus gesundheitlichen Gründen nämlich noch fast ein Jahr nicht darum kümmern.
    Ist auch praktisch, wenn er mal auf Geschäftsreise ist.


    Ich suche jedenfalls jetzt schon nach dem passenden Modell bzw. wenn ich jetzt so recht überlege...
    ... werd ich ihm den Roboter wohl einfach so schenken, damit er bereits diesen Sommer starten kann. :)

    Wahrscheinlich wird es der von Gardena: https://www.produktheld24.de/baumarkt/rasenmaehroboter/
    Hat, meiner Meinung nach, einfach das eindeutig bessere Preis-Leistungs-Verhältnis - auch wenn andere Geräte besser abschneiden mögen.

    Hoffe, er freut sich.

    Servus!


    Ich glaube, dass viele Leute dein Problem teilen. Meine Nägel sind auch totale Problemfälle - sofern man solche unwesentlichen Dinge als Probleme bezeichnen kann. Ich habe auch schon super viele Sachen ausprobiert, die einem angeblich zu wahnsinnig schönen starken Fingernägeln verhelfen sollen - bisher ohne Erfolg. Und dass, obwohl ich für manches einiges an Geld ausgegeben habe... Naja. Einmal im Jahr gönne ich mir aber eine professionelle Maniküre und da hat mir die Nageltechnikerin letztens einen recht guten Tipp gegeben. Man soll sich nämlich spezielle Nagelfeilen kaufen und mit denen dann die Nägel kürzen und in Form bringen. Von Schere, Klipser und Co müssen wir uns angeblich verabschieden, wenn sich unsere Nagelstruktur verbessern soll. Meine Nageltechnekerin kauft ihre Ausrüstung immer bei 99nails, weshalb ich der Einfachheit halber meine Feile auch gleich dort besorgt habe. Hätte ich zwar nicht gedacht, aber die Feilen sind wirklich langlebiger als die normalen Feilen aus der Drogerie. Außerdem sind sie auch feiner, bringen meine Nägel daher nicht so sehr zum Splitten. :)


    Vielleicht verhilft uns das endlich zu den erhofften Traumnägeln. Ich halte euch auf dem Laufenden!

    Jetzt ist Weihnachten zwar erst grad vorüber, aber jetzt hätt ich die besten Geschenkideen. Ist wieder typisch. ;) Ich hab mir dieses Jahr vorgenommen, alle Ideen sofort aufzuschreiben, damit ich Sie dann zu Weihnachten parat habe. Ich hab schon was für meine Mutter und für meinen Vater. Der Herr Papa bekommt eine Mitgliedschaft im Alpenverein, da er sehr gerne wandert und Bergwanderausflüge unternimmt. Die Frau Mama bekommt entweder etwas für Ihre überdimensionale Weihnachtkrippe oder etwas anderes Dekoratives. Krippenfiguren hab ich schon mal hier rausgesucht. Bin im Moment mehr in Weihnachtslaune als noch vor Weihnachten ;)