Beiträge von Katze

    [video]

    [/video]



    Naja, am Besten beides, nen Mann und Schokolade :)



    Ich liebe Schokolade!


    Ich liebe Schokolade mit Erdbeerfüllung, mit Pistazienfüllung, mit Nougatfüllung, und ganz besonders liebe ich auch Nuss-Schokolade.


    Was ich nicht mag ist zartbittere, bizw. die mit hohem Kakaoanteil. Nein, die reißt mich nicht vom Hocker.


    So viel dazu :)


    Liebe Grüsse


    Katze

    Ich weiß leider über den genauen Zustand deines Vaters nicht Bescheid. Aber wo es Leben gibt, gibt es immer auch HOffnung, nicht wahr?


    Deswegen hoffe ich auch vom Herzen, dass du noch einmal ein herrliches Weihnachtsfest mit deinem Papa verbringen kannst.


    Es ist immer gut, wenn alte Familienzwistigkeiten begraben werden können. Wenn eine Versöhnung stattfindet, ist das gut für deinen Papa, egal in welcher Lebensphase er sich gerade befindet.




    Éinen geliebten Menschen leiden zu sehen, ist sehr hart, ihn vielleicht zu verlieren, oft unerträglich. Aber musst auch du dich an den Gedanken gewöhnen, ihn loszulassen, damit er von seinem Leiden erlöst ist und in Frieden gehen kann. ich weiß, das hört sich hart an, aber manchmal ist das die einzige Möglichkeit auf Dauer mit der Situation eines Totkranken Familienmitgliedes umzugehen. Ich weiß wovon ich spreche, habe doch auch schon meine Schwester verloren.




    Ich weiß nicht, ob du an Gott oder ein Leben nach dem Tod glaubst. Aber ich glaube ganz fest daran, dass wir unsere Lieben eines Tages wiedersehen. Und dass keine Seele verloren geht.




    Das alles sind Wege der Bewältigung, jedoch bleibt wie gesagt die große Hoffnung, dass es mit deinem Papa wieder aufwärts geht. Dass er doch noch eine möglichst lange und möglichst schmerzfreie Zeit mit euch verbringen kann.


    Sei deinem Bruder nicht böse, wegen seiner Worte. Er wollte dich nicht verletzen, er hat offenbar nur schon weiter in die Richtung gedacht, dass es an der Zeit wird, deinen Papa loszulassen, sich von ihm zu verabschieden.




    Ich hoffe du bist mir nicht böse, wenn ich über diese Dinge schreibe. Aber der Tod ist trotz allem sicher, sicher nicht das Ende, davon bin ich fest überzeugt.


    Liebe Grüsse


    Katze

    Liebe Ela


    ja das dachte ich mir doch auch! Gleich alleine so richtig Weihnachten zelebrieren.....


    Das heißt, meine Katze wäre ja dabei...



    Naja Bekannte und Freunde sind ja alle bei ihren Familien, man kennt das ja zu Weihnachten.


    Ich könnte mir zwanzig Kerzen anzünden, meiner Katze was auf der Flöte vorspielen und Weihnachtslieder singen, was herrliches kochen und für die Katze gibt es frisches Fleisch und dann... tja... Bescherung, die Katze kriegt Leckerlis und ich krieg Weihnachts-Schoki....



    hihi



    Aber mal sehen. Es ist ja noch ein wenig Zeit. Vielleicht ergibt sich noch etwas anderes.


    Liebe Grüsse


    Katze

    Ich muss ehrlich sagen, bei mir sind es gut 30 kg zuviel und ich finde es eigentlich sogar ganz hübsch. Ich mag mich so.


    Sind wir uns ehrlich, der Weihnachtsmann sollte ja auch nicht auf Diät ehen, oder? *g



    Nein, Spaß beiseite. Es ist einfach Geschmackssache. Manche Leute stören ihre Kilos zuviel, manche haben nichts dagegen. Ist doch beides ok.



    Heute möchte ich noch einen Spaziergang machen, vielleicht im Augarten ein Mango-Lassi trinken - die haben das Beste von ganz Wien.



    Liebe Grüsse


    Katze

    Was ist für euch die unerlässliche Deko? Die Deko, auf die man nicht verzichten kann, die am stärksten die weihnachtliche Atmosphäre herbei zaubert?


    Für mich sind das eigentlich Kerzen.



    Jetzt mal abgesehen vom Baum und vom Kranz.

    Bücher sind ja schöne Geschenke, ich hab da einen billigen Verstand für Österreich gefunden und auch schon was bestellt. Für die Kinder sicher sinnvolle Geschenke, es muss nicht immer dieses Plastik-Playmobil Zeug sein.

    Mal ein bisschen ein ernsteres Thema.


    Mein Ex-Mann ist total un-weihnachtlich.


    Wir haben immer zusammen gefeiert, auch wegen der Kinder (habe zwei Söhne). Aber Spass macht es eigentlich nie. Weihnachten wird zur reinen Pflichtübung. Überhaupt nichts Feierliches, das vom Herzen kommt. Keine Freude. Die Kinder werden ständig von ihm ermahnt und früh zu Bett geschickt. Ein Tag wie jeder andere, nur dass man eben einen Baum aufstellt und ein paar Geschenke verteilt. Gut, es gibt auch noch ein aufwändiges Essen, aber das war es auch schon.


    Wo bleibt die Magie, der Zauber von Weihnachten?


    Kennt ihr auch Menschen, bei denen der ganze Zauber flöten geht?


    Ich habe mir ernstlich überlegt, ob ich Weihnachten dieses Jahr alleine für mich feiere. Natürlich ist das auch nicht optimal - es ist doch ein Fest der Liebe - aber wenn ich alleine bin, kann ich wenigstens den Zauber von Weihnachten erleben Stelle ich mir zumindest so vor, weil eigentlich habe ich noch nie alleine Weihnachten gefeiert. Vielleicht bin ich dann auch nur traurig.


    Liebe Grüsse


    Katze

    Vielen Dank, dass du uns deine Karten zeigst, ich war schon sehr neugierig.


    Du, die schauen ja wirklich toll aus! Vor allem auch geschmackvoll, nicht kitschig, aber trotzdem wunderschön weihnachtlich.


    Da hast du jedenfalls tolle Arbeit geleistet!


    Danke fürs Reinstellen,



    Katze

    Bin auch ganz verrückt nach Weihnachten. Die Stimmung, die Geschenke, der Baum, es ist wundervoll. Den Winter aber wünsche ich mir trotz der großen Hitze im Moment eher weniger *seufz.

    Morgen steht mal wirklich dringend an, dass ich das Katzengitter befestige. Ich muss immer daneben stehen, wenn ich das Fenster öffne, damit mein kleiner Kater sich nicht in Gefahr bringt. Mit dem Gitter, das ich schon gekauft habe, kann ich dieses Problem lösen.