Tagebuch Corona und die Tage vor Weihnachten

  • Hallo zusammen 2.12.2020


    Ich eröffne hier mal ein Tagebuch für uns alle. Jeder soll schreiben was er so macht wie Corona Weihnachten verändert, oder auch nicht. Was vermissen wir, worauf können wir verzichten und worauf nicht.


    Ich fang mal an


    Meine Weihnachtvorbereitungen habe ich fertig also meine Deco in der Wohnung. Ich liebe Weihnachten:!:


    Natürlich bin ich auch ein bisschen traurig denn aus Vernunftsgründen wird die Familie in diesem Jahr nicht zusammenkommen. Für mich ist das logisch und richtig.


    Besser ist das - soll ja keiner krankwerden oder schlimmeres.


    Aber wir haben uns was vorgenommen - wir werden im Sommer - wenn Corona es zulässt - uns alle zusammen zu einem Sommerfest treffen. Das ist eine schöne Vorstellung die mich auch ein bisschen glücklich macht.:)


    Irgendwann wird es besser, ich bin davon überzeugt. (Positives Denken macht stark) :)


    Worauf ich nicht verzichten möchte ist ein leckeres Weihnachtsessen - vielleicht etwas Kuchen oder Lebkuchen - meinen geliebten Kaffee, und einen schönen Weihnachtsfilm im TV. Das werde ich mir auch schön machen.


    Im Moment vermisse ich nur meine Familie zu Weihnachten ansonsten habe ich mein Essen und trinken und bin auch mit allem zufrieden.


    Wir müssen wirklich umdenken - die Gesundheit von uns allen - muss an erster Stelle stehen.


    Im Moment weiß ich nicht mehr zu berichten, aber morgen bin ich wieder hier, und ich würde mich freuen wenn ihr alle, auch Lust habt zu schreiben.


    Bleibt gesund ihr lieben


    Elfchen:)



    Von drauß vom Walde komm ich her - ich muss euch sagen

    es weihnachtet sehr..

    all überall auf den Tannenspitzen

     

    sah ich goldne Lichtlein blitzen


  • 3.Dez 2020


    Hallo liebe Weihnachtsfreunde


    Heute habe ich die Wohnung noch mal durchgeputzt, gesaugt, gestaubt usw.


    Spiegel poliert, Lampen geputzt, ein Staubwedel mit langem Stock ist eine feine Sache um nochmal in jede Ecke zu kommen.


    Gut, ich habe nicht nur geputzt - Ein Weihnachtsfilm - ein paar Lebkuchen haben mir die Pausen versüßt.:)


    Heute Abend mache ich mir einen Apfelpfannkuchen. Darauf freue ich mich schon.


    So, mehr war heute bei mir nicht los.


    Was macht ihr so?

    Von drauß vom Walde komm ich her - ich muss euch sagen

    es weihnachtet sehr..

    all überall auf den Tannenspitzen

     

    sah ich goldne Lichtlein blitzen


  • Hallo,


    ich hatte heute vor zu backen - Schokoladenplätzchen und Mandelkekse, beides nach Rezepten, die ich noch nie gemacht habe. Außerdem wollte ich die 2. Ladung Bratapfel-Marmelade machen, diesmal mit Rosinen.

    Aber irgendwie geht es mir nicht so gut. Kopfschmerzen, als ob mein Kopf in einem Schraubstock stecken würde. Deshalb ruhe ich mich aus. Später stelle ich den 4 Kindern hier im Haus noch Schoki-Nikoläuse vor die Tür:).


    Bei uns sind die Weihnachtsplanungen sehr von Corona geprägt. Wahrscheinlich wird es das erste Weihnachten ohne unsere jüngste Tochter. Wir wohnen in Bayern, sie lebt in Österreich bei ihrem Freund. Glaube nicht, dass die beiden kommen können, denn dann müssten sie danach in Quarantäne.


    Ich weiß, es ist besser so, wir müssen alle in erster Linie an die Gesundheit denken - trotzdem blutet mein Herz:(. Was Weihnachten angeht, möchte ich auch immer gern planen, wer wann kommt, wen wir besuchen usw. Und dieses Jahr muss ich wohl spontan sein, das ist nicht mein Ding.


    Na ja, es wird noch andere Weihnachtsfeste geben...


    Liebe Grüße


    Wichteline


    PS: Die GEschenke sind dieses Jahr bei uns gar kein Thema. Wir wollen einfach nur zusammen sein.

  • Hallo liebe Weihnachtsfreunde


    Wichteline ich hatte gestern auch so Kopfschmerzen vielleicht lag es am Wetter, so richtig Winter haben wir ja noch nicht, die Sonne hat immer noch viel Kraft von Winter und Weihnachtswetter keine Spur. Heute geht es mir besser ich hoffe dir auch. Bei dem was du backen wolltest ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen:)


    Sei nicht traurig das du deine Tochter nicht sehen kannst, beim nächsten Weihnachten wird alles nachgeholt.:)


    Wenn du kannst telefoniere doch mit Bildtelefon mit ihr. Ich weiß nicht ob dein Handy das kann.


    Heute ist Nikolaus. Wir haben ein Nachbarskind dem Jungen habe ich eine kleine Nikolaustüte gemacht.


    Ich plane auch gerne besonders zu Weihnachten. Welches Essen und wann und wer mag etwas besonderes...mein Sohn wird bei uns sein, er wohnt ein Haus entfernt. Ich bin so glücklich darüber.


    Soweit ich weiß hat England bereits mit Impfungen angefangen. Das ist ein Lichtblick und Hoffnung zugleich. Ich wünsche mir das die Zahlen irgendwann ganz langsam zurückgehen, und das Corona langsam weniger wird.


    Halte durch Wichteline, ich mache es auch


    Liebe Nikolausgrüße an dich und an alle die hier sind oder lesen


    Elfchen

    Von drauß vom Walde komm ich her - ich muss euch sagen

    es weihnachtet sehr..

    all überall auf den Tannenspitzen

     

    sah ich goldne Lichtlein blitzen


  • Liebe Weihnachtsfreunde, hallo Elfchen,


    danke für deine lieben Worte. Heute war das Kopfweh weg und meine Stimmung auch besser. Ich hab 2 Sorten Plätzchen gebacken und dem jungen Paar, das über uns wohnt, welche gebracht.


    Komisch, obwohl dieses Jahr die Weihnachtsmärkte fehlen und wir uns nicht so oft gegenseitig besuchen, bin ich total in Weihnachtsstimmung.... Hab viel dekoriert und laufe oft mit meinem Mann durch die Straßen, um die Deko der anderen anzusehen.... außerdem habe ich richtig viel Zeit, um schnulzige Weihnachtsfilme anzugucken. Dazu machen wir uns dann Punsch oder "Heiße Oma". Es ist irgendwie gemütlicher und ruhiger als in den vergangenen Jahren. Hat auch was :).


    Liebe Grüße an alle


    Wichteline

  • Liebe Weihnachtsfreunde,


    heute habe ich es endlich geschafft, Marmelade zu kochen. Die habe ich letztes Jahr schon verschenkt und sie ist sehr gut angekommen.

    Ich hab Plätzchen mit ins Büro genommen und meine Kollegin nach dem Rezept für ihre Amarena-Nüsschen gefragt. Morgen bringt sie es mit und auch gleich ein Glas Amarenakirschen für mich :love:.


    Hier ist es übrigens seeehr winterlich - hatte heute früh ca. 20 cm Schnee auf dem Auto.


    LG an alle


    Wichteline

  • 8. Dezember 2020


    Liebe Weihnachtsfreunde:)


    Heute morgen hatte ich meinen Zahnarzttermin der ruck zuck erledigt war. Danach habe ich ein paar Süßigkeiten für unseren Weihnachtsteller gekauft.Wir mögen es süß deshalb zwei Milka Nikoläuse und ein paar Lindt Pralinen. Die restlichen Süßigkeiten backe ich selber...Rumkugeln zum Beispiel.


    Unser Wetter hat mit Winter nicht viel zu tun....8 Grad über Null Regen oder Sonne, aber kein Schnee...leider.


    Für meine Schwester bastle ich einen Fotokalender mit Familienbildern. Damit fange ich aber erst morgen an.


    Ich gehe davon aus das in den nächsten Tagen viele Geschäfte schließen werden wegen Corona. Das scheint wirklich der richtige Weg zu sein. Die Zahlen müssen runtergehen.


    Passt auf euch auf<3


    Elfchen

    Von drauß vom Walde komm ich her - ich muss euch sagen

    es weihnachtet sehr..

    all überall auf den Tannenspitzen

     

    sah ich goldne Lichtlein blitzen


  • Liebe Weihnachtsfreunde,


    ich hab jetzt die Wunschzettel meiner beiden Enkel gesehen und werde morgen endlich anfangen, Geschenke zu besorgen. Wenn es wieder so schneit wie heute, werde ich das Auto stehen lassen und gucken, was ich bei uns in der Stadt finde. Ich habe frei, Überstundenabbau, und kann vormittags shoppen. Vielleicht werde ich auch nochmal backen.


    Von meiner neuen Nachbarin habe ich selbstgemachten Eierlikör bekommen - ich habe ihr Marmelade geschenkt.


    Viele Grüße


    Wichteline

  • Hey, nix mehr los hier?


    Unsere Feiertagsplanung steht jetzt - immer vorausgesetzt, dass nix dazwischen kommt. Heiligabend kommen meine beiden älteren Kinder - mein Sohn ist Single, Tochter kommt mit Ehemann und den beidenEnkeln. Dann sind wir also zu siebt.

    Am 1. Feiertag kommt meine jüngste Tochter mit Freund und meine Cousine mit Mann.

    Und am 2. Feiertag Schwager und Schwiegermutter.

    So ist es gut verteilt.

    Um meine Mama im Altenheim zu besuchen, muss ich zuerst einen Corona-Test machen. Das erledige ich vor Weihnachten noch.


    Hoffentlich klappt alles!


    Grüße

    Wichteline

  • Hallo ihr Lieben


    Ich hatte noch einen Grippepatienten zu versorgen deshalb hat es bei mir ein bisschen gedauert mit dem schreiben.


    Tannenbaum und alle Dekorationen sind fertig.


    Die letzten kleinen Einkäufe habe ich heute erledigt. Es war überraschend ruhig in den Geschäften.


    Ich bin froh das morgen der Lock Down beginnt hoffentlich gehen die Zahlen runter die Impfungen gehen ja auch bald los.


    Passt auf euch auf und auf eure lieben...Abstand halten Maske auf. :)


    Liebe Grüße an euch


    Elfchen

    Von drauß vom Walde komm ich her - ich muss euch sagen

    es weihnachtet sehr..

    all überall auf den Tannenspitzen

     

    sah ich goldne Lichtlein blitzen


  • Hallo,

    ich wurde heute getestet - wie erwartet negativ. Das war nötig, damit ich meine Mama endlich wieder im Altenheim besuchen konnte. Sie war richtig gut drauf, ist leider demenzbedingt nicht immer so. Aber heute konnten wir uns nett unterhalten. Bein Rausgehen haben mir andere Insassen gewunken und wollten, dass ich Ihnen die Hand gebe oder sie umarme... es tut mir in der Seele weh, dass man das nicht darf.

    Noch 2 Tage arbeiten, dann habe ich frei bis 04.01. Am Freitag ist Ugly Christmas Sweater Day - vor 2 Jahren waren wir noch 6 oder 7 von 120 Mitarbeitern, die Weihnachtspullis trugen und letztes Jahr schon 13. Bin gespannt, wie viele dieses Jahr mitmachen.


    Viele Grüße


    Wichteline

  • Das Weihnachtsfest war wohl für uns alle anders als gewohnt. Für mich war es besonders komisch in so einem kleinen Kreis zu feiern, denn sonst werden bei uns immer große Familienfeiern geschmissen.
    Leider gab es in einer Familie aber auch in der Firma Corona Fälle, so dass man besonders vorsichtig sein musste. In meiner Firma hat sich die Lage noch immer nicht stabilisiert, er melden sich noch immer neue Angestellte, die Corona haben.
    Zur Arbeit muss ich trotzdem, aber ich achte halt darauf mich zu schützen. Ich trage immer eine Maske, wasche mir mehrmals am Tag die Hände und versuche mich so gut es geht von anderen Kollegen zu distanzieren.

    Zur Unterstützung meines Immunsystems nehme ich schon länger diese Lutschtabletten immunedefence.info/de/lutschtabletten , die wurde mir von einem Arzt empfohlen. Es handelt sich dabei um ein natürliches und sehr hochwertiges Produkt, welches eine sehr gute Wirkung erwiesen hat.

    Bleibt alle gesund und bis zum nächsten Weihnachtsfest. :)

    LG