Schon passende Geschenkideen?

  • Hey ihr Lieben.


    Wie geht es euch. In den Supermärkten gibt es ja schon sehr viele weihnachtliche Artikel. Habt ihr bereits etwas gekauft? Ich mag z.B. Lebkuchen und Dominosteine sehr. Doch diese kaufe ich mir erst kurz vor Weihnachten:saint:. Gibt es bei euch Sachen/Essen, die ihr nur an Weihnachten kauft/backt/kocht?


    Und wie stets mit den Geschenken? Habt ihr schon Ideen was ihr euren Liebsten schenken werdet?

    ich bräuchte einen Tipp bzw. eine Idee, was ich einen Dampfer schenken könnte, mit fällt aber nicht ein(((

  • Ja, ich habe schon zwei Stollen gekauft von der Firma Emil Reimann aus Dresden. Einen billigen Stollen Thüringer Art, und einen teureren (aber immer noch recht günstigen) original Dresdner Christstollen. Außerdem ein paar Elisenlebkuchen, die auch im Angebot waren.

    Und das jährliche Begrüßungspäckchen von Lebkuchen-Schmidt ist auch schon da.


    Ich kaufe auch noch Sachen kurz vor Weihnachten, also je nachdem, was man schon hat und was man noch will/braucht. Wobei manche Sachen schon recht zeitig ausverkauft sind.

    Eher spät kaufe ich Sachen, die sich nicht so lange halten, z.B. Baumkuchen.


    Außerdem habe ich vor, dieses Jahr auch noch Elisenlebkuchen und ein paar andere Sachen, aus der Lebküchnerei Düll in Nürnberg zu bestellen, was ich schon lange vor hatte, aber aus Kostengründen kam es nie dazu. Diese werden ganz anders gemacht als die in der Fabrik, haben wirklich einen anderen, m.E. deutlich besseren frischeren, aromatischeren Geschmack. Sind schwerer (wegen dem Wassergehalt) und teuer, wobei vom Gewichtspreis nicht mal so teuer- nur ist halt der einzelne Lebkuchen gut und gerne 100 g schwer.


    Solche handwerklichen Lebbkuchen, ob von Düll oder einem andern Nürnberger Bäcker weiß ich nicht, gab es mal so zwei, drei Jahre hier in der Stadt auf dem Weihnachtsmarkt bei einem Stand, aber aufgrund der hohen Preise oder auch der niedrigen Einkommensstruktur der Stadt, konnte sich der Stand nicht halten. Dort hatte ich die schon probiert und war begeistert.

    Und die kann/sollte man erst kurze Zeit vor dem Fest bestellen, weil sie sich aufgrund der frischen Zubereitung ohne Konservierungsstoffe, nicht lange halten.


    Dann werden daheim Plätzchen u.ä. gebacken, die es bei uns auch nur in der Zeit gibt (übers Jahr wird nicht viel gebacken). Standard ist Vanillekipfers, Aachner Printen, Orangen-Schoko-Plätzchen, und darüber hinaus immer mal was neues.


    Und besonderes Fleisch gibt es dann, z.B. diverses Geflügel, wir hatten schon perlhuhn, Ente, Gans, Pute, Wachtel, Fasan; und dieses Jahr wollte ich mal an eine ganze Barbarie-Ente kommen, die ich schon aus Einzelteilen (Schenkel, Brust) kenne, sowie an Rebhühner.

    Wild kaufen wir auch meist in dieser Zeit, hatten auch schon Wildente, sowie Rehmedaillons, Wildburger, Hirschgulasch usw. Auch Lamm passt gut.


    Es gab hier auch einen Weihnachtsmarkt in der näheren Umgebung, auf dem es viel Wild zu kaufen und auch frisch zu verspeisen gab, z.B. locker drei oder vier Stände mit ihrer eigenen Wildbratwurst und Wildfrikadelle, sowie Kastanien und Kartoffelbratwurst. Fällt dieses Jahr leider aus und es ist schwierig, einen Ersatz zu finden.



    Mit "Dampfer" meinst du wohl jemand, der E-Zigaretten raucht? Naja, vielleicht findet man in so einem Laden auch irgendeinen weihnachtlichen/winterlichen Tabak?


    Oder wenn er generell Rauch mag, wie wäre es mit Räucherkerzen sowie einer Räucherfigur ;-) ?