Wie geht man dagegen vor?

  • Hallo Leute,

    meine Nachbarin hat mir gestern erzählt, dass das Finanzamt ihr das Konto gepfändet hat - wegen hundert Euro die sie angeblich noch von ihr bekommen! Und nun kann sie auf ihr ganzes Geld nicht zugreifen, obwohl sie über zweitausend Euro auf dem Konto hat! Das ist doch völlig absurd, oder? Was kann man denn in so einem Fall machen? Ich habe ihr natürlich erstmal Geld geliehen, aber das ist doch echt nicht in Ordnung, oder?

  • Na ja, so unglaubwürdig ist das nicht unbedingt ;-)
    Natürlich kann das Finanzamt das nicht "einfach so" machen. Davor wurden wahrscheinlich alle Möglichkeiten versucht, so an das Geld zu kommen. Sie sollte am besten Pfändungsschutz beantragen und dafür mit ihrer Bank reden. Wie viel Geld willst du ihr denn da leihen? Da wäre ich vorsichtig. Wenn sie nichtmal 100 Euro Rückzahlung aufbringen kann. X/

    Hier kann man noch nachlesen, wie das alles so abläuft.

    Mich würde mal interessieren, ob es da eine Untergrenze gibt. Wenn die Pfändung/das Einfrieren nur so lange läuft, bis das Geld dem Schuldner zurückgeführt wurde, wie lang kann das dann bei 100 Euro dauern?

    Ich wäre an deiner Stelle also eher vorsichtig. Man will ja niemandem was unterstellen, aber eh das Konto gepfändet wird muss schon einiges geschehen sein..