Schneekugel zum Selbermachen

  • Hey liebe Leute!!
    Letztes Jahr hab ich von meinem Freund eine wunderbare, riesengroße Schneekugel geschenkt bekommen, mit einer Miniatur meiner Heimatstadt München darin.. Das hat mir so viel bedeutet!
    Ich hab sie auch gar nicht weg gestellt, weil ich sie das ganze Jahr beobachten will und nicht nur einige Monate. Immer wenn ich sie angucke, frage ich mich, wie man auf so eine Idee kommt und würde gern mal selbst so eine basteln..
    Klar, es gibt so Anleitungen wie man das selbst machen kann also mit Babyöl und sowas, aber ich hab das mal probiert und es ist einfach nicht das Gleiche. Hab mich schon immer so für Chemiekrams interessiert, allerdings hab ich mich damals für eine andere Richtung entschieden weil ich das Studium eh nicht gepackt hätte, mit den ganzen Nerds;)
    Wie auch immer. Habt ihr schonmal Schneekugeln selbst gemacht? Wie hat euch das Ergebnis gefallen? Vielleicht hab ich es ja auch einfach falsch gemacht.

  • Ein Freund von mir damals in meiner Schulzeit hat eine Ausbildung zum Chemielaboranten gemacht, und der hat uns auch mal Schneekugeln gemacht - mit sehr persönlichen Motiven :-D Auch wenn wir keine Kontakt mehr haben, die habe ich auch noch!


    Ach, ich find's super schade, dass du das damals nicht gemacht hast.

    Die Frauenquote im MINT Bereich ist einfach viel zu niedrig (außer in Biologie und Pharmazie laut Spiegel).


    Und von 'ner Freundin, die Informatik studiert hat weiß ich auch, dass man's als Frau nicht leicht hat, sie bereut, kein Fernstudium gemacht zu haben.

    Das gibt's übrigens auch für chemische Verfahrenstechnik ;-)