Bis nächste Weihnachten

  • Hallo Schneeanbeterin,


    Bin ein bisschen traurig dass schon wieder alles vorbei ist, aber nach Weihnachten ist vor Weihnachten, stimmts?

    Das geht mir auch so. Ich hab auch schon notiert, was nächstes Jahr anders gemacht werden soll.

    Es war doch ein bißchen stressig dieses Jahr - ein Übernachtungsgast, an Heiligabend waren wir alle bei meiner Erwachsenen Tochter und haben dann dort übernachtet, am 25. Mittagessen im Restaurant mit meiner Family, dann Kaffee bei uns, am 26. Weihnachtsessen mit Schwiegerfamilie, dann Kaffee bei uns... abends hätte ich dann noch noch Klassentreffen gehabt, aber das habe ich ausfallen lassen.

    Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen, dass die Sippe nur an einem Tag zum Kaffee zu uns kommt, am anderen Feiertag wollen wir eingeladen werden :) Außerdem war es irgendwie zu kalorienreich...

    Aber schön war es trotzdem!

    Ich wünsche auch allen einen guten Start ins Jahr 2019!

  • nächstes Weihnachten will ich mal irgendwo hin wo es schneit und ordentlich Schnee liegt.

    Das fehlt mir schon ein wenig hier im Süden von Deutschland muss ich sagen!

    Am 1. Weihnachtstag hatten wir Besuch.

    Eingeladen waren wir auch nicht, Kalorienreich war es sehr!;)

    Waren am 2. Weihnachtstag Chinesisch Essen, also Buffet essen, das war nicht wirklich weihnachtlich, und die anderen Gäste dort waren auch nicht so weihnachtlich drauf.

    Also es fehlte der Zauber, und ich hatte vergessen dass es eigentlich noch Weihnachten war.

    Keine Spur davon.

    Doch das Essen war sehr lecker, und ich war zufrieden.

  • Da ticken wir wohl ähnlich - sowohl was den Schnee angeht als auch beim Essen.


    Wir sind ja offen für vieles, aber an Weihnachten gehen wir immer gutbürgerlich essen. Gerne mal Gans oder Ente, wenn das daheim nicht auf dem Speiseplan steht, und ein schön dekoriertes Restaurant.


    Wenn ich jemals über Weihnachten wegfahren oder -fliegen würde, dann in den Schnee - der ist inzwischen sogar hier im Allgäu Mangelware :(. Bestimmt kommen wieder Massen davon, wenn jeder wieder arbeiten oder zur Schule gehen muss. Dann gibt es ein Verkehrschaos morgens, mittags und abends...

  • Hallo "Schneeanbeterin"!

    Das mit dem Katzenjammer nach Weihnachten, also ein bischen traurig dass es wieder vorbei ist, habe ich auch jedes Jahr. Aber andererseits zeigt einem das ja auch, dass es für einen dann doch eine besondere und schöne Zeit gewesen ist.

    Ich bin auch sehr darauf bedacht, den "Zauber" der Weihnacht zu erhalten bzw. zu erfühlen. Dazu gehört für mich auch ein bischen "Sentimental Journey", ich hole z.B. alte Platten aus der Kinderzeit hervor, es gibt viel Weihnachtsschmuck im Haus und Garten und ich höre per Internet-Radio (www.weihnachtsradio.de) ab 1. Advent abends immer Weihnachtsmusik, z.B. "Arabella Christmas".

    Auch besuche ich meine Heimat und gehe dort spazieren, wo vor vielen Jahren meine liebe Großmutter mit mir als Kind ging um mir das Warten auf das Christkind erträglicher zu machen und vermeide vehement genau das, was Du in dem China-Restaurant erlebt hast. Stattdessen besuchen wir mehrere ausgesuchte Christkindlmärkte, gerade in der Gegend um Altötting in Bayern gibt es hier einige Fixtermine für uns.


    Meine Familie (die Kinder sind auch bereits erwachsen) belächelte das anfangs, mittlerweile stehn die meisten total drauf und machen es mir sogar nach :-) So gehört bei uns auch ein großer und reich geschmückter Christbaum mit echten Kerzen zur liebgewordenen Tradition und der "Patchwork-Sohn" überraschte mich heuer mit einem riesen Christbaum, mit wertigem Glasschmuck und echten Kerzen geschmückt. Der Andere lehnt Weihnachten leider noch ab, aber vielleicht kommt das ja noch.


    Leider kann ich das Wetter aber auch nicht beeinflussen, Schnee, der die Weihnachtszeit gleich noch viel stimmiger macht, wünsche ich mir auch. In der Vorweihnachtszeit fahre ich daher gerne in höher gelegene Gefilde um hier Schneewanderungen zu unternehmen, mit anschließendem Glühwein versteht sich.


    So gelingt es mir in Summe bisher doch jedes Jahr, eine schöne und auch lange Weihnachtszeit zu bekommen.


    Schöne Grüße aus Österreich!

    Herbert

    Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl.

    (Edna Ferber)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Weihnachtsrot ()

  • Also das mit dem Chinesen mache ich diesen Monat an meinen Geburtstag wieder, Weihnachten lass ich es!

    Ich war schon mal chinesisch Essen, und die hatten nen super kitschigen Weihnachtsbaum, und das war echt toll!

    Der Schnee fehlt mir schon ziemlich!

    Vielleicht nächstes Weihnachten wirklich irgendwo hin wo Schnee Zuhause ist. :)

    Ich freue mich jetzt auf den Frühling und Sommer, da gibt es wieder Pina Colada statt Glühwein.

    Und jedes Mal wenn die Tage wieder kürzer werden, weiß ich, und freue mich schon innerlich, jetzt ist bald wieder Weihnachten, und schon gibts die ersten Lebkuchen. <3