Einsame Senioren

  • Ich traue mich fast nicht zu fragen..... aber mir ist gestern Abend aufgegangen.... wo feiern eigentlich die einsamen Senioren in den Altersheimen Weihnachten?

    Gibt es da besondere Gruppen, die die Alten einfach vielleicht in den Familien verteilen? Das fände ich eine schöne Idee.


    den meisten ist es wahrscheinlich schon einfach genug, nicht allein zu sein. Wenn sie niemanden haben, meine ich...

  • Hallo Tina,


    ich denke, das hängt davon ab, wie fit sie noch sind.


    Meine Mama ist 81, dement und teilweise ziemlich verwirrt. Sie lebt seit fast 2 Jahren im Altersheim. Dort hat sie Freundinnen gefunden, und das Heim hat auch ein Weihnachtsprogramm mit Feier, Gottesdienst usw. Am 25.12. hole ich sie ab und wir gehen mit der Familie (10 Personen) schön essen und dann zum Kaffee zu uns. Dann werde ich sie wieder ins Heim bringen.

    Letztes Jahr haben wir sie erst abends zurück gefahren, aber das war eindeutig zu lange für sie. Sie war dann sehr wirr und unruhig.


    Ich denke, schlimmer dran sind Senioren, die geistig noch fit sind und niemanden haben - egal ob in der Wohnung oder im Heim, einsam kann man überall sein.

  • Hallo Tina,

    Was Wichteline sagt würde ich soweit unterschreiben. Ich kenne eine Seniorenresidenz (diese hier), da gibt es selbstverständlich auch ein Weihnachtsprogramm, so, dass niemand alleine sein muss. Insbesondere an Weihnachten kann das natürlich besonders traurig und schmerzhaft sein, wenn man da alleine ist, schließlich ist das doch ansonsten der eine Termin im Jahr wo man seine Liebsten sicher sieht.


    Leider sind an Weihnachten sehr viele alte Menschen alleine, aber auch junge Menschen! Letztes Jahr haben wir selbst unseren Nachbarn eingeladen, da ich feststellen musste, dass er das Fest sonst ganz alleine verbracht hätte. Er hat sich sehr gefreut und uns wirklich sehr schöne Geschenke gemacht, obwohl wir ihm sagten, dass das nicht notwendig wäre!